www.schimmeldetektiv.eu

Baumangel oder falsches Nutzerverhalten?


Insbesondere bei Schäden, die auf Kondensatfeuchte im Raum zurückgeführt werden, stellt sich häufig die Frage Baumangel oder falsches Nutzerverhalten? Allzu oft werden auch die Gerichte mit diesem Problem beschäftigt, denn letztlich geht es darum, ob Mieter oder Vermieter für einen Schaden aufzukommen haben, ob zu Recht die Miete gekürzt oder der Vertrag gekündigt wurde.

Sehr oft lässt sich hier aber ein eindeutig Schuldiger gar nicht benennen. Vielleicht ist eine Wärmebrücke etwas zu deutlich ausgeprägt, beispielsweise könnte die Wandoberfläche an einer Außenwandecke geringfügig stärker auskühlen als allgemein üblich. Andererseits würde es an dieser Problemstelle aber nicht zu Schimmelbelastungen kommen, wenn Luftfeuchtigkeit durch verstärktes Lüften verringert würde.

In diesen Fällen gilt es nun abzuwägen, welche Schadensursache im konkreten Fall überwiegend für den festgestellten Schimmelbefall verantwortlich ist. Dies ist letztlich nur durch Langzeitmessungen von Luftfeuchte und Temperatur an verschiedenen Stellen im Raum und Abgleich mit den Wetterdaten zu erreichen. Die Entwicklung der Messwerte über mehrere Tage gibt schließlich eine Vorstellung darüber, wann die Wand zu kalt oder die Luft zu Feucht ist, wie der Raum genutzt und gelüftet wird, welche äußeren Bedingungen zur beobachteten Problematik beitragen.

Auf Basis dieser Informationen sollte dann viel häufiger eine Einigung über die zu treffenden Maßnahmen möglich sein. Wenn beide Seiten vertretbare und praktikable Schritte unternehmen, um das Problem zu entschärfen, können kostenintensive und nervenaufreibende Gerichtsverfahren mit ungewissem Ausgang vermieden werden.

Achtung Datenschutz!

Langzeitmessungen von Feuchte und Temperatur lassen unter Umständen weitgehende Rückschlüsse auf die Nutzung eines Raums zu und sind deshalb nur mit Zustimmung der Bewohner möglich!

Ausschnitt (2 Tage) aus einer Langzeitmessung von Temperatur und Luftfeuchte. Hier wird ausreichend geheizt und mehrmals täglich wirksam gelüftet. Die Ursache des Schimmelbefalls ist in ungünstigen baulichen Verhältnissen zu suchen.